Herzensbrücke 2015 auf Herbst verschoben

Sozial verbindet uns alle!

Die Herzensbrücke 2015 wird auf September verschoben

Bereits im Oktober 2014 startet die vom Sozialamt Graz und der Bürgermeisterstellvertretin Dr.in Martina Schröck initiierte Kampagne SOZIAL VERBINDET. Herzstück der Initiative war im wahrsten Sinne des Wortes die barrierefreie HERZENSBRÜCKE, die über den Brunnen am Eiserne Tor geführt hat.  Auch 2015 ist die Herzensbrücke Schauplatz der Kampagne, die auf ein gelingendes, von Respekt getragenes Miteinander aufmerksam machen soll.

Das städtische Sozialamt unterstützt über 120 Organisationen, die einen wesentlichen Beitrag an sozialen Leistungen der Stadt Graz realisieren. Sie sind sozusagen die Pfeiler, die die Brücke erst tragfähig machen. Heuer wird der thematische Schwerpunkt von SOZIAL VERBINDET in der Präsentation der Vereine und Organisationen liegen.

Im Zeitraum vom 24. Juni 2015 bis 1. Juli 2015 wäre am Grazer Mariahilferplatz die Herzensbrücke wieder zum Treffpunkt und zur Bühne für Begegnungen. Sie steht symbolisch dafür soziale Hindernisse zu überwinden.

Insgesamt hätten 16 namhafte Organisationen, die vom Sozialamt unterstützt werden bzw. zu einer sozialen Stadt beitragen, die Herzensbrücke als Bühne für ihre Interessen genutzt. Darunter auch die Special Olympics World Winter Games 2017.

Aufgrund der tragischen Ereignisse am vergangenen Wochenende haben sich alle Organisationen gemeinsam dazu entschlossen, die Veranstaltungen rund um die Herzensbrücke abzusagen. Am kommenden Sonntag, 28. Juni wird ein Trauermarsch von der Zweigelgasse Richtung Herrengasse stattfinden. Alle Organisationen der Sozial verbindet Kampagne werden solidarisch daran teilnehmen. Mehr dazu finden Sie auf ww.graz.at  

 

Zurück

Austria 2017 Dots Full Width Background