World Games wurden in Estland mit dem SCULT Award ausgezeichnet

Sportdirektor Heinrich Olsen bekam in Vertretung für das OK-Team den SCULT Award überreicht.

Über eine schöne Auszeichnung durften sich die Organisatoren der Special Olympics World Winter Games freuen: Der SCULT Award 2017 in der Kategorie „World Sport Organiser of the Year“ wurde im November an das Team der Weltwinterspiele vergeben. SCULT ist eine weltweite Bewegung für Volunteers im Sport und hat seinen Sitz in Tallinn (Estland). „3.000 freiwillige Helfer kamen in Graz, Schladming und Ramsau zusammen und wirkten bei den Spielen mit. Ohne deren Arbeit in den verschiedensten Bereichen hätten die World Games nicht diesen großen Erfolg erbringen können“, hieß es in der Aussendung von SCULT. Diese Worte unterstreichen wir gleich mehrfach. In Vertretung für alle Volunteers und Organisatoren nahm Special-Olympics-Sportdirektor Heinrich Olsen den Award in Tallinn entgegen.

 

Zurück

Austria 2017 Dots Full Width Background